Home
Info
Job-Fit
Training
Ernährung
Specials
Kontakt
Impressum
Training

Trainingssteuerung in den Individualsportarten

Die Leistungsdiagnostik ist ein wichtiges Mittel, um den Leistungsstand festzustellen, das Trainingsergebnis zu kontrollieren und das Training zu optimieren. Lange Zeit war Leistungsdiagnostik hauptsächlich Hochleistungssportlern vorbehalten. Seit einiger Zeit wird die Leistungsdiagnostik auch von Amateursportlern genutzt , die Ihr Training zielgerichteter, erfolgreicher und gesünder gestalten wollen. pro-motion bietet ein umfassendes Angebot moderner diagnostischer Verfahren für alle Leistungsniveaus..

Ziele der Leistungsdiagnostik

  • Beurteilung der aktuellen Leistungsfähigkeit
  • Hinweise zur Trainingsgestaltung
  • Bewertung der Entwicklung der Leistungsfähigkeit
  • Intensitätsvorgaben für Wettkämpfe

Die pro-motion Leistungstests werden auf dem Fahrradergometer oder dem Laufband durchgeführt.

Nutzen Sie die Möglichkeiten moderner Leistungsdiagnostik als Mitglied der pro-motion Trainingsakademie oder lassen Sie sich eine individuelle Diagnostik aus unserem Programm erstellen. Dokumentieren und analysieren Sie selbst Ihren Trainingsfortschritt mit dem pro-motion Trainingstagebuch.

Trainingssteuerung in den Mannschaftssportarten

Auch für Mannschaftsportarten (Fußball, Handball, Basketball u.a.) bietet pro-motion maßgeschneiderte Angebote für alle Leistungsklassen.

  • Objektivität: Die Ergebnisse der Leistungsdiagnostik ermöglichen Ihnen sowohl einen Einblick in den aktuellen konditionellen Trainingszustand ihrer Spieler als auch den Vergleich der Leistungsfähigkeit aller Spieler anhand objektiver Kriterien. Ein weiterer Pluspunkt ist die Möglichkeit des Erkennens von etwaigem Übertraining.
  • Operationalisierung: Herzfrequenzbereiche und Trainingsempfehlungen für jeden Spieler vereinfachen die Trainingsplanung und -steuerung in allen Trainingsperioden.
  • Effektivität: Mit der Bildung von kleinen Trainingsgruppen kann Überlastungszuständen ebenso vorgebeugt wie Unterforderung von “Konditionswundern”. Dies führt zur erhöhten Trainingsverträglichkeit und zur Minderung von Verletzungsrisiken.
  • Individualisierung: Trainingsempfehlungen individuell für jeden Spieler schaffen Trainingsressourcen für das Mannschaftstraining. In der Selbstverantwortung trainieren die Spieler bewusster und motivierter, da Trainingserfolge.
  • Trainingswirkungen: Ausdauer ist Ermüdungswiderstandsfähigkeit. Dies bedeutet für den Mannschaftssportler nicht nur die physische Erholungsfähigkeit z.B. nach Sprints, sondern insbesondere eine vergrößerte psychische Belastbarkeit die zur Minimierung von technischen und taktischen Fehlhandlungen führt.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und lassen sie sich ein Angebot erstellen!

 

[Home] [Info] [Job-Fit] [Training] [Ernährung] [Specials] [Kontakt] [Impressum]